Helen Taubblindenwecker

Taubblindenwecker Helen

Taubblindenwecker Helen
Sorgt für Impulse.
Helen Keller hat vor über 100 Jahren trotz Taubblindheit ihren Universitätsabschluss
gemacht und unzählige Menschen begeistert. Unvorstellbar viele Hürden hat sie dafür
bewältigt. Inspiriert von dieser Leistung wurde dem neusten Bones-Spross der Name
„Helen“ gegeben, welcher nun taubblinden Menschen weltweit hilft zumindest einige
Hürden des täglichen Lebens zu meistern.
Mit Helen kann sich der taubblinde Nutzer wecken lassen, tagsüber informiert Helen über die
aktuelle Zeit und mit dem integrierten Timer kann an ein Ereignis erinnert werden – sehr praktisch
in der Küche oder im öffentlichen Verkehr. Helen verwendet keine fummeligen Zeiger, sondern
bietet dem Anwender gut fühlbare, grosse Tasten. Über einfache, jedoch effiziente
Vibrationssignale werden dem Nutzer die Uhrzeit und die gemachten Einstellungen mitgeteilt. Ein
selbsständiges Einstellen der Weckzeit oder des Timers wird dadurch ermöglicht. Neben den
Vibrationsimpulsen kann eine Sprachausgabe aktiviert werden, um beispielsweise in einer
Schulung dem Trainer die Arbeit zu erleichtern.
Für die Weckfunktion wird ein externes Vibrationskissen mitgeliefert, welches an Helen
angeschlossen wird. Das starke Signal sorgt dafür, dass auch Siebenschläfer aufwachen.
Helen hat trotz seiner grossen Tasten gerade einmal die Grösse einer Kreditkarte und eignet sich
ideal als täglicher Begleiter in der Tasche oder am Gürtel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>